Christine Hoenig-Ohnsorg

Gründerin, Moderatorin und Trainerin

Christine Hoenig-Ohnsorg

Christine begleitet seit 2008 Menschen und Organisationen in Transformationsprozessen. Als Moderatorin und Trainerin beschäftigte sie sich damit, wie Zusammenarbeit in internationalen Unternehmen und Institutionen gelingt und Veränderungsprozesse als Chance wahrgenommen werden. Bei Ashoka baut sie seit 2012 Accelerator Programme wie das Programm Engagement mit Perspektive (PEP) auf, welches Nachwuchssozialunternehmer beim Aufbau nachhaltiger und wirkungsvoller Strukturen unterstützt. Als Mitgründerin des Sozialunternehmens Wirkungslotsen begleitet sie seit 2016 Social Entrepreneure und Organisationen mit Coaching und Beratung in ihren persönlichen Veränderungsprozessen und der wirkungsorientierten Entwicklung ihrer Projekte. Alle Rollen vereint die Neugierde an den Mustern des Gelingens von Veränderung.