Eva Schulz

Journalistin & Moderatorin von Deutschland3000

Eva
Eva Schulz (28) ist die Frontfrau von „Deutschland3000“. Die Politikshow von funk berichtet über die Themen und Meinungen junger Menschen und will so Debatten anregen und den Perspektiven von 2X-jährigen in der Gesellschaft mehr Gehör verschaffen. Zuvor hat Eva für funk bereits den Snapchat-Kanal „Hochkant“ mit konzipiert, auf dem tagesaktuelle Nachrichten für junge User aufbereitet wurden. Sie schrieb Kolumnen für Jetzt.de und Zeit Campus, entwickelte die erste deutsche Ausgabe von Wired mit und war für das junge TV-Magazin „Klub Konkret“ (EinsPlus / ARD) als Reporterin unterwegs. Danach verbrachte sie ein halbes Jahr als Trialogue of Cultures Fellow in Jerusalem und Tel Aviv. Kürzlich wurde sie vom Medium Magazin als Unterhaltungsjournalistin des Jahres 2017 ausgezeichnet. Eva hat Kommunikation, Kultur und Wirtschaft an der Zeppelin Universität studiert und ihre Abschlussarbeit über Innovationsverhinderung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen geschrieben (tl;dr: It’s a mess.). Nach einem Forschungsaufenthalt als Media Fellow an der Duke University in Durham, North Carolina, studierte sie ein Masterprogramm in Urban Studies und reiste dafür zwei Semester lang durch Europa.