05. Feb. 2019

Digital, Bildung, Europa – die neuen Z2X Summits

Z2X ist eine Gemeinschaft junger Visionäre im Alter von 2X, also von 20 bis 29. Wir tauschen uns über die besten Ideen aus, um das eigene Leben besser zu machen – oder die Welt.

Wir versammeln je 100 neue Vordenkerinnen und Visionäre zu den Themen Digitalisierung, Bildung und Europa. Nach dem großen Z2X18 Festival im vergangenen September haben wir die Z2X-Community nach Themen gefragt, die wir künftig noch intensiver diskutieren sollten. Bei Z2X Digital, Z2X Bildung und Z2X Europa bringen wir nun je 100 neue Enthusiasten und Vordenkerinnen zusammen, die für das gleiche Thema brennen – und gemeinsam die Welt verändern könnten.

Ab sofort startet die Bewerbungsphase für einen der 300 Plätze bei den Z2X Summits.

Z2X Digital findet am 22. März 2019 im neuen silent green Kulturquartier in Berlin, Z2X Bildung am 5. April 2019 im betahaus Hamburg und Z2X Europa am 26. April 2019 wieder im silent green Kulturquartier statt.

Was genau passiert auf einem Z2X Summit?

Jedes Summit widmet sich einen Tag lang seinem Thema. In rund 15 Sessions kannst Du Deine Ideen und Projekte vorstellen, Dir Feedback holen, neue Gedanken entwickeln und Kontakte knüpfen.

Welchen Fragen stellen wir uns auf den Summits?

Z2X Digital widmet sich aktuellen Fragen über die Zukunft unseres digitalen Lebens: Wie gestalten wir ein faires, inklusives Internet? Was unternehmen wir gegen digitale Unmündigkeit und wie schützen wir persönliche Rechte im Web? Wie sollten oder müssen digitale Dienste aussehen, die unser Leben und unsere Arbeit wirklich verbessern?

Z2X Bildung sucht nach neuen Wegen in der Bildungslandschaft. Wie können wir für Chancengleichheit sorgen? Können Schulen kreativ auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen eingehen? Wie digital soll Unterricht sein? Wie kann internationale Forschungsarbeit unabhängig von den jeweiligen Abschlüssen funktionieren?

Bei Z2X Europa geht es um die Zukunft unseres Kontinents: Welche Ideale streben wir an? Welche Politik und welche Formen der Mitbestimmung braucht Europa? Können Staaten mit unterschiedlichen Traditionen und Interessen in einem Staatenbund gemeinsam für Demokratie, Freiheit und Gleichberechtigung eintreten? Was bedeutet Europa eigentlich heute für uns?

… und natürlich noch vieles mehr!

Wer ist schon dabei?

Auch bei Z2X Digital, Z2X Bildung und Z2X Europa gestalten junge Expertinnen und Vordenker gemeinsam das Programm. Wenn Du mit einem eigenen Beitrag dabei sein möchtest, kannst Du Dich für eines von vier Formaten entscheiden: für einen Blitzvortrag, der in fünf Minuten das Publikum inspiriert, für Workshops, in denen an konkreten Ideen gearbeitet wird, für Frag-mich-alles-Sessions, in denen Erfahrungen ausgetauscht werden, und für Skill-Sessions, in denen Du anderen Dein Können beibringst. Natürlich kannst Du Dich auch nur für eine Teilnahme an den Z2X Summits bewerben.

Bei Z2X Digital wird das internationale Künstlerkollektiv Tactical Tech vor Ort sein, das an der Schnittstelle zwischen neuen Technologien, Menschen- und Bürgerrechten arbeitet und sich für digitale Sicherheit, Privatsphäre und Ethik im Web stark macht. Die Digitalkünstlerin Caroline Sinders nimmt mit ihrem Feminist Data Set die Strukturen von KI unter die Lupe. Mit Paul Open Search stellen Christian Bergmann und Christian Röpke eine Suchmaschine für Politik und ihre Hintergründe vor. Sie wollen die exzellent recherchierten Artikel endlich ganz nach vorn bringen, die sich bei Google auf Seite fünf der Suchtreffer verstecken. Markus Kreßler, Mitgründer von Kiron Open Higher Education, gibt Einblicke in das Onlinestudienprogramm, das geflüchteten Wissenschaftlerinnen und Forschern ermöglicht, an ihre akademische Arbeit anzuknüpfen. Lasse Paetz und Anne Lill, Initiator und Koordinatorin des Bildungsfestivals, diskutieren bei unserem Bildungs-Summit mit den Teilnehmenden über Bildungsungerechtigkeit und interkulturelles Lernen in Deutschland. Nicht fehlen dürfen natürlich Vincent-Immanuel Herr und Martin Speer, Aktivisten und Initiatoren der Kampagne #freeinterrail. Frisch von ihrer Reise durch ganz Europa bringen sie Stimmen junger Europäerinnen und Europäer mit zu Z2X Europa und erzählen, wie es ihre Idee bis ins Europäische Parlament geschafft hat.

Die Bewerbungsphase für Z2X Digital, Bildung und Europa startet heute und bleibt offen, bis alle Plätze vergeben sind. Die Teilnahme an Z2X ist nach wie vor kostenfrei und erfolgt auf Einladung.

Eine Veranstaltung von
Gefördert von
Unterstützt durch
In Zusammenarbeit mit
nach oben