Das ist Z2X

Was ist Z2X?

Z2X ist eine Gemeinschaft junger Visionärinnen und Visionäre im Alter von 20 bis 29. Wir tauschen uns über Ideen aus, die unser Leben oder die Welt besser machen. Einmal im Jahr treffen wir uns beim großen Z2X-Festival in Berlin sowie bei thematischen Gipfeln oder lokalen Events in anderen Städten. Außerdem tauscht die Z2X-Community sich online aus, zum Beispiel hier.

Anlass für das erste Z2X-Festival im September 2016 war das 20-jährige Jubiläum von ZEIT ONLINE. Daraus ist die Z2X-Community entstanden. (So waren die bisherigen Events.)

Mitmachen

Wer zwischen 20 und 29 Jahre alt ist, kann sich jederzeit für die Z2X-Community bewerben. Aus den Bewerbungen wählen wir fortlaufend neue Mitglieder aus. Du musst nicht schon ein fertiges Projekt, Unternehmen oder eine Organisation haben – was zählt, ist eine überzeugende Idee oder die grundlegende Motivation. Als Teil von Z2X erfährst Du vorab von allen Z2X-Veranstaltungen und kannst mit anderen neuen Visionären in Kontakt treten.

Unser Ziel

Ziel von Z2X ist es, junge Menschen zu unterstützen, die sich gegenseitig inspirieren und eigene Projekte gemeinsam mit anderen entwickeln wollen. Bei den Veranstaltungen von Z2X werden dafür auch konkrete Fähigkeiten vermittelt und erprobt, die für die Umsetzung Deiner Ideen hilfreich sind.

Unsere Events

Das Programm der Z2X-Veranstaltungen gestalten die Teilnehmenden mit. Sie stehen als Rednerinnen und Redner auf der Bühne, erzählen in einer Frag-mich-alles-Session von ihren Erfahrungen und gestalten Workshops für fünf oder 50 Teilnehmende. ZEIT ONLINE bringt Vorbilder, Coaches und Unterstützerinnen aus der ganzen Welt mit.

Bei Z2X waren bisher u.a. Juso-Chef Kevin Kühnert, die Moderatoren Sophie Passmann und Jan Böhmermann, die Aktivisten Philipp Ruch vom Zentrum für Politische Schönheit und Kübra Gümüşay, sowie Vertreter von GiveDirectly, #freeinterrail und Jugend Rettet.

Eine Veranstaltung von
Gefördert von
Unterstützt durch
In Zusammenarbeit mit
nach oben