Gün Tank

Beauftragte für Menschen mit Behinderung in Tempelhof-Schöneberg und Moderatorin/Autorin

Gün Tank hat Journalismus (Marmara Universität, Istanbul) studiert und absolvierte den Master of Public Administration an der Hertie School of Governance in Berlin.

Neun Jahre lang arbeitet sie als Integrationsbeauftragte eines Berliner Bezirks, in dieser Funktion kuratierte sie die Veranstaltungsreihe CrossKultur, eine jährliche Kulturreihe, mit Lesungen, Ausstellungen, Konzerten, Theater, Film und Konferenzen. Außerdem ließ sie, zu den Berliner Wahlen und Bundestagswahlen, diejenigen wählen, die sonst ausgeschlossen sind.

Sie hat die Geschäftsstelle der neuen deutschen organisationen zwei Jahre, bis März 2019, geleitet und aufgebaut. Die ndo ist ein bundesweites Netzwerk, das sich für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen of Color und Schwarzen Menschen einsetzt.

Heute ist sie Beauftragte für Menschen mit Behinderung in einem Berliner Bezirk.

Z2X ist eine Veranstaltungsreihe von
Unterstützt durch
In Zusammenarbeit mit
Programmkooperationen mit
nach oben